German Croatian Czech Dutch English French Hungarian Italian

13 sechsjährige und 17 siebenjährige Nachwuchsspringpferde zeigten im internationalen Jungpferdespringen um den Preis vom Reitzentrum Bad Fischau Ihr Talent.

„Wir haben heute darauf geachtet, den Parcours einladend zu gestalten, damit die Pferde sich an die Halle gewöhnen können und in den Rhythmus kommen“, erklärte Parcourschef Peter Schumacher die von ihm gebaute Linie.

Abhängig vom Alter der Pferde mussten Hindernisse mit einer Maximalhöhe von bis zu 1,20 m bzw. 1,25 m absolviert werden.

BABANITZBianca LISHEENHARLEQUEEN CSIYH1 Do cHorsic
Bestzeit für Lisheen Harlequeen und Bianca Babanitz (B) in der Jungpferdetour um den Preis vom Reitzentrum Bad Fischau. (c) HORSIC.com

Insgesamt 12 Jungpferde bewältigten die an sie gestellten Anforderungen ohne Fehler und waren daher ex aequo auf Rang 1 platziert, darunter auch die Nachwuchspferde von drei Österreichern.

Der Feldbacher Markus Saurugg (ST) pilotierte die 7-jährige Holsteiner-Stute Fioletta ebenso fehlerfrei durch den Parcours wie Bianca Babanitz (B), die mit ihrer Lisheen Harlequeen in 67,95 Sekunden die Bestzeit in diesem Bewerb aufstellte.  Last but not least sorgten auch noch Magdalena Margreiter und ihre Österreichische Warmblutstute Balique für eine rot-weiß-rote Top-Platzierung. 

SAURUGGMarkus FIOLETTA CSIYH1 Do cHorsic
Fiolette und Markus Saurugg blieben ebenfalls fehlerfrei für Österreich. (c) HORSIC.com

MARGREITERMagdalena BALIQUE CSIYH1 Do cHorsic
Balique blieb unter Magdalena Margreiter (NÖ) ebenfalls fehlerfrei. (c) HORSIC.com

 
Bew. 02 Youngster Tour - Preis des RZ Bad Fischau 
CSIYH1* Int. Springprüfung 1,20m/1,25cm

1. Maksymilian WECHTA POL - CASSIOPEIA 0.00 72.72
1. Santa STEINBERGA LAT - CELIOS Z 0.00 71.93
1. Denis NIELSEN GER - CLOSE 3 0.00 69.93
1. Gencho GENCHEV BUL - CHILI H 0.00 70.16
1. Markus SAURUGG AUT/St - FIOLETTA 0.00 73.23
1. Frederic TILLMANN GER - CLAUS-HERMANN 0.00 69.67
1. Aggelos TOULOUPIS GRE - CASPERUS M 0.00 70.73
1. Daniel BÖTTCHER GER - Comfrey Mm 0.00 69.51
1. Ignace PHILIPS DE VUYST BEL - MODEST VD VROENTE 0.00 70.84
1. Bianca BABANITZ AUT/B - LISHEEN HARLEQUEEN 0.00 67.95
1. Magdalena MARGREITER AUT/NÖ - BALIQUE 0.00 72.44
1. Maksymilian WECHTA POL - MYSTIQUE 0.00 72.82
Ergebnislink

51 Paare eröffneten in der 1,15 m hohen EQUIVA VIP Tour das CSI2* Arena Nova 2019. 10 Hindernisse galt es auf einer Länge von 420 m in einer erlaubten Zeit von 72 Sekunden fehlerfrei zu absolvieren um eine Chance auf den Sieg zu haben.

MAGYERNatalie CORONA2 01 EQUIVA VIPTour 115 Do cHORSIC

Natalie Magyer und Corona 2 auf dem Weg zum Sieg in der EQUIVA VIPE Tour. (c) HORSIC.com

Letztendlich hatte Natalie Magyer vom Reitsportzentrum Lassee die Nase um 15 Hundertstel vorne und sorgte für einen österreichischen Auftaktsieg beim mit insgesamt 90.000 Euro dotierten 2-Sterne-Springturnier im Rahmen der Pferdemesse Apropos Pferd. Die 26-jährige Niederösterreicherin siegte auf ihrer Hannoveraner Stute Corona 2 in fehlerfreien 52,80 Sekunden.

MagyerNatalie CoronaH SE DanielaWolf MichaelRoesch 01 EQUIVA VIPTour 115 Do cHORSIC

Dani Wolf von EQUIVA (Mitte) und Michael Rösch jun. (rechts) gratulierten Natalie Magyer zum Sieg in der EQUIVA VIP Tour. (c) HORSIC.com

„Ich reite immer gerne hier in der Arena Nova und freue mich sehr über den Sieg. Bei der Parcoursbegehung mit meinem Trainer Christian Schranz haben wir die Linie genau besprochen. Super, dass es jetzt zum Sieg gereicht hat“, strahlte die Siegerin.

MagyerNatalie CoronaH SE 01 EQUIVA VIPTour 115 Do cHORSIC
Natalie Magyer bei der Siegererhrung der EQUIVA VIP Tour. (c) HORSIC.com

Insgesamt waren 18 Paare fehlerfrei geblieben, die 12 schnellsten schafften es in die Platzierungsränge im ersten Teilbewerb der EQUIVA VIP Tour.

STEINERBeate COCOLOCO4 01 EQUIVA VIPTour 115 Do cHORSIC
Beate Steiner und Coco Loco 4 machten mit Platz 2 den österreichischen Doppelerfolg in der EQUIVA VIP Tour perfekt. (c) HORSIC.com

Auf Platz 2 standen - ebenfalls für Österreich - Beate Steiner (W) und ihr Holsteiner Coco Loco 4 (0/52,95). Dritte wurde die Ungarin Liza Budai mit Megara H (0/53,85).

BUDAILiza MEGARA 01 EQUIVA VIPTour 115 Do cHORSIC
Dritte in der EQUIVA VIP Tour wurden Liza Budai (HUN) und Megara. (c) HORSIC.com

Bew. 01 EQUIVA VIP Tour
CSI2* Int. Springprüfung 1,15m
1. Natalie MAGYER AUT/NÖ - CORONA 2 0.00 52.80
2. Beate STEINER AUT/W - COCO LOCO 4 0.00 52.95
3. Liza BUDAI HUN - MEGARA 0.00 53.85
4. Jeannine HERNETH AUT/St - WILLI'S TASIN 0.00 53.89
5. Naomi RUTH AUT/NÖ - TH BONNIE 0.00 55.01
6. Philipp WERNARD AUT/NÖ - SPARKLING DIAMOND 0.00 55.31
7. Teresa STEINBACHER AUT/T - J.J. CAVAL 0.00 58.09
8. Carina GROISS AUT/W - PILORD 0.00 60.62
9. Katrin HÖFLER AUT/St - ALASCA 11 0.00 60.69
10.Sophie ZINSMEISTER AUT/NÖ - GIRLFRIEND 0.00 62.01
11.Sophia BILLETH AUT/NÖ - QUIBELL PJ 0.00 66.74
12.Natalie GALLEI AUT/NÖ - BATIDA BLUE 0.00 67.01
13.Eva-Maria GRASGRUBER AUT7St - DONKEY KONG 0.00 68.12
Ergebnislink