German Croatian Czech Dutch English French Hungarian Italian

Daniel Böttcher aus Bayern (GER) konnte im mit 3.000 Euro dotierten Preis von WINWIN den Sieger des Eröffnungsspringens am Donnerstag, Denis Nielsen (GER) auf Rang 2 verweisen. Der 22-jährige Böttcher, der hier in der Arena Nova auch im EY Cup am Start ist, hatte die 11-jährige Valentina RS gesattelt und siegte souverän in 54,88 Sekunden. 

BÖTTCHERDaniel VALENTINARS CSI2 Fr cHorsic 2
Daniel Böttcher (GER) und Valentina RS auf dem Weg zum Sieg im Preis von WIN WIN. © HORSIC.com

Exakt 8 Zehntel hatte Denis Nielsen mit der Coupe De Coeur 2 -Tochter Cover Girl länger gebraucht für die 13 Sprünge von bis zu 1,30 m Höhe.
Auf Rang 3 im WINWIN Preis stand mit der erst 16-jährigen Lara-Marie Juraske ein weiteres hoffnungsvolles Nachwuchstalent aus unserem Nachbarland Deutschland. Sie hatte den Parcours auf dem Mecklenburger Good Live in 55,79 Sekunden souverän bewältigt. 

NIELSENDenis CoverGirl CSI2 Fr cHorsic
Top im Preis von WIN WIN: Cover Girl und Denis Nielsen (GER). © HORSIC.com

Bester Österreicher war einmal mehr AlpenSpan-Teamreiter Dieter Köfler (K) auf Rang 4 (0/56,52). Er zeigte im Sattel von Be Check It Out eine von 20 fehlerfreien Runden. Ebenfalls Null und platziert für Österreich war Sascha Kainz (NÖ) mit Long Lankin als Fünfter (0/56,62).

JURASKELara Marie GoodLIVe CSI2 Fr cHorsic
Nachwuchstalent Lara-Marie Juraske (GER) und Good Live wurden hervorragende Dritte im Preis von WIN WIN. © HORSIC.com

Mit Patrick Prömer (NÖ), Melanie Riedl (NÖ), Matthias Raisch (OÖ), Stefan Laditsch (B) und Christian Schranz (NÖ) hatten es weitere fünf rot-weiß-rote Paare in die Platzierungsränge geschafft.

KÖFLERDieter BE CHECKITOUT CSI2 Fr cHorsic
AlpenSpan-Reiter Dieter Köfler sprang mit Be Check It Out als bester Österreicher auf Rang 4. © HORSIC.com

Bew. 08 Preis von WIN WIN
CSI2* Int. Springprüfung Mittlere Tour 1,30m
1. Daniel BÖTTCHER GER - VALENTINA RS 0/54,88
2. Denis NIELSEN GER - COVER GIRL 0/55,68
3. Lara-Marie JURASKE GER - GOOD LIVE 0/55,79
4. Dieter KÖFLER AUT/K - BE CHECK IT OUT 0/56,52
5. Sascha KAINZ AUT/NÖ - LONG LANKIN 0/56,62
6. Ignace PHILIPS DE VUYST BEL - CARLA COLESTA 0/56,62
7. Jane RICHARD PHILIPS SUI - FOUEGO DE LA CLOSIERE 0/57,62
8. Patrick PRÖMER AUT/NÖ - GIGA T 0/59,98
9. Melanie RIEDL AUT/NÖ - LANIN 2 0/59,99
10. Matthias RAISCH AUT/OÖ - BARMENIA 0/60,02
11. Wolfgang PUSCHAK GER - CONCEETA 0/60,07
12. Moritz LIECHTENSTEIN LIE - DIADOR K 0/60,32
13. Stefan LADITSCH AUT/B - BALVINI 0/61,28
14. Michael EICHLER GER - CATWIESEL 8 0/62,81
15. Stefan LADITSCH AUT/B - CITY LOVE 0/63,14
16. Christian SCHRANZ AUT/NÖ - CANCARO 0/63,6
Ergebnislink

Bereits eine lieb gewordene Tradition in der Arena Nova, ist die Ponytour, die heuer von SANOVET unterstützt wird und den österreichischen Ponyreitern die Möglichkeit gibt, vor der einzigartigen Kulisse der Pferdemesse Apropos Pferd ihr Können unter Beweis zu stellen. Die zwei- und vierbeinigen Nachwuchstalente lassen erfahrungsgemäß nichts anbrennen und kämpfen um jeden Meter und jede Hundertstelsekunde.

KNAUSElisabeth JoeCool6 SE PonyTour Fr cHorsic
Mag. Wolfgang Pfeifer von SanoVet gratulierte Elisabeth Knaus gemeinsam mit Turnierleiter Michael Rösch junior. © HORSIC.com

In der unschlagbaren Zeit von 42,46 Sekunden holte sich Elisabeth Knaus (ST) auf ihrem erfahrenen deutschen Pony Joe Cool den Sieg vor Ludovica Goess-Saurau (B) auf Valmy De Treille (0/42,70) und Klara Goess-Saurau (B) 0/43,54) mit Jorrit.

KNAUSElisabeth JoeCool6 PonyTour Fr cHorsic 2

GOESS SAURAULudovica Valmy De Treille PonyTour Fr cHorsic

GOESS SAURAUKlara Jorrit PonyTour Fr cHorsic

Sanovet Pony Tour 1,10 m
1. Elisabeth Knaus St/Reitclub Gleisdorf - Joe Cool 6 0.00 42.46
2. Ludovica Goess-Saurau B/Reitclub Neumarkt/Raab - Valmy De Treille 0.00 42.70
3. Klara Goess-Saurau B/Reitclub Neumarkt/Raab - Jorrit 0.00 43.54
4. Florentina Erkinger B/Reithof Leitenwald - Beverly 0.00 47.43
5. Sophie Pollak NÖ/Reitclub Magna Racino - Caiseal Boy 0.00 52.03
Ergebnislink