German Croatian Czech Dutch English French Hungarian Italian

Wenn am Samstagnachmittag die Halle bis zum letzten Sitzplatz gefüllt ist und der Lärmpegel epische Ausmaße annimmt, dann steht der legendäre "Jump & Drive" Bewerb powered by HIRTER auf dem Programm. Sechs heldenhafte Reiterinnen und ebenso viele todesmutige Zweispännerfahrer gingen volles Risiko im "Kampf" um den Geldpreis von HIRTER. 

DSC 5198
Im Namen von Hirter gratulierte Dr, Klaus Möller dem Siegerduo. (c) HORSIC.com

Jeder Abwurf - sowohl im Sprungparcours der Reiter als auch im Kegelparcours der Fahrer - wurde mit 4 Punkten bestraft, die als Strafsekunden auf die gefahrene Zeit addiert wurden. Die Reiter machten den Anfang, absolvierten möglichst schnell sechs Hindernisse, bevor aus dem Sattel in die Kutsche wechselten. 

Den Sieg und 300 Euro Geldpreis holten in 96,35 Sekunden Denise Ruth (S) & Josef Dobrovits (HUN) vor Sophie Zinsmeister (NÖ) & Josef Dobrovits junior, die 101,42 Sekunden auf ihrem Konto verbuchten - trozu unglücklichem Abgang von Sophie beim Absitzen. Dritte wurden Jennifer Jaritz (ST) und Gerald Rössler (B) in 109,1 Sekunden. 

Impressionen vom Jump & Drive powered by HIRTER. (c) HORSIC.com:

20191005 17235022 001

DSC 5286

DSC 5108

DSC 5179

DSC 5259

DSC 5262

 

Jump and drive powered by Hirter
1. Josef Dobrovits (HUN) - Denise Ruth (AUT/S) 96,35
2. Josef Dobrovits jun. (HUN) - Sophie Zinsmeister (AUT/NÖ) 101,43
3. Gerald Rössler (AUT/B) - Jennifer Jaritz (AUT/ST) 109,1
4. Christian Schlögelhofer (AUT/NÖ) - Tina Steinauer (AUT/NÖ) 111,12
5. Ewald Schlagbauer (AUT/ST) - Sarah Pfeil (AUT/NÖ) 118,57
6. Peter Zentai (HUN) - Marlene Huber (AUT/W) 124,66